Category Archives: Galaxy

Syn Masayoshi czuje się lepiej po odejściu od BTC

Powiedzieliśmy to już wcześniej, i powiemy to jeszcze raz. Bitcoin nie jest dla wszystkich i wygląda na to, że cyfrowa waluta frustruje innego eksperta finansowego – do tego stopnia, że ten człowiek całkowicie odchodzi od aktywów. Nazywa się Masayoshi Son, i jest prezesem Softbank.

Syn nie jest fanem Bitcoinów

W jednym z ostatnich wywiadów, Son powiedział, że po prostu nie rozumie bitcoin, i że mimo, że spędził tyle czasu na śledzeniu jego ruchów i staraniu się w nie inwestować, czuje się o wiele lepiej teraz, że postanowił odejść. W większości przypadków Bitcoin radził sobie dość dobrze sam przez te ostatnie kilka miesięcy, ale wciąż jest tam wielu wątpiących i niewierzących.

Wśród najwyżej notowanych znajdują się Warren Buffett, który w przeszłości porównywał bitcoin do guzika na koszuli i twierdzi, że nie ma on żadnej wartości. Mówi, że jedyną rzeczą, która utrzymuje go przy życiu, jest to, że są tam ludzie, którzy są gotowi zapłacić dodatkowo, aby go kupić.

Syn nie miał łatwego czasu z Bitcoinem. Przyjaciel powiedział mu, że byłby w dobrym miejscu, gdyby zainwestował w Bitcoin około jednego procenta swoich zarobków. To by było równe około 200 milionom dolarów w momencie pisania. Następnie spędzał każdy dzień na śledzeniu aktywów i obserwowaniu, jak zmieniają się ich ceny. Ostatecznie, stało się to poważnym odwróceniem uwagi od innych aspektów i obowiązków w jego życiu.

Później zdecydował, że powinien po prostu sprzedać swój bitcoin i całkowicie wydostać się z kryptońskiej przestrzeni. Mówi, że stracił około 50 milionów dolarów po swoich inwestycjach w BTC, choć w oddzielnym raporcie wydanym przez Wall Street Journal twierdzi, że jego straty były bliższe około 130 milionów dolarów.

Co ciekawe, Son przyznaje jednak, że choć krypto nie jest dla niego, to jednak wierzy, że będzie ono przydatne w najbliższej przyszłości. W niedawnym wywiadzie, twierdził:

Myślę, że cyfrowa waluta będzie przydatna, ale nie wiem, jaka waluta cyfrowa, jaka struktura i tak dalej.

Inni ludzie mogą nie zgadzać się

Przyznał również, że nie sądzi, aby cyfrowa waluta wkrótce zniknęła. W ostatnich dniach stała się zbyt popularna, a na zewnątrz jest zbyt wiele osób chętnych do zrobienia wszystkiego, co konieczne, by owinąć wokół niej palce, zwłaszcza gdy weźmie się pod uwagę trwającą pandemię koronaawirusa, która spustosza światowe rynki finansowe.

W ostatnich miesiącach Bitcoin stał się czymś w rodzaju żywopłotu – czymś, co potencjalnie może utrzymać czyjeś bogactwo na stabilnym poziomie w czasach zmagań gospodarczych. Waluta jest obecnie postrzegana jako magazyn wartości, podobnie jak złoto, a od kwietnia tego roku jej cena stale rośnie. Początkowo w marcu cena waluty (na krótko) spadła poniżej 4 000 dolarów, ale obecnie handluje się nią za znacznie ponad 18 000 dolarów.

Bitcoin Whitepaper wird heute 12 Jahre alt

Heute wird der 12. Jahrestag seit der Veröffentlichung des Bitcoin-Whitepapers durch Satoshi Nakamoto begangen.

Hurra! Das Whitepaper von Bitcoin Profit ist heute 12 Jahre alt. Heute vor 12 Jahren veröffentlichte der anonyme Satoshi Nakamoto den Link zu einem Whitepaper mit einer Cypherpunk-Kryptographie-Mailingliste.
Das Whitepaper trug den Titel Bitcoin: A Peer-to-Peer Electronic Cash System. Die historische Innovation hat die Welt in eine völlig neue Phase gestürzt.

Das „King Crypto“, wie es im Volksmund genannt wird, musste viele Herausforderungen überwinden, um dorthin zu gelangen, wo es heute steht. Wie Altcoin Buzz in einem Tweet bemerkte, ist Bitcoin seit der Einführung des Whitepapers vor 12 Jahren 383 Mal „gestorben“.

Von der völligen Ignorierung bis hin zur Unterdrückung von Vorschriften und nun streben mehrere Länder die Gründung eines CBDC an, alles in dem Bestreben, sein Wachstum und seine Entwicklung zu ersticken. Doch Bitcoin scheint unaufhaltsam zu sein, da die weltweite Einführung des Kryptos in beeindruckender Höhe erfolgt.

Geschichte von Bitcoin

Etwa zwei Monate vor dem Start des Whitepapers vom 31. Oktober 2008 tauchte der Domainname bitcoin.org online auf. Am 3. Januar 2009 ging Bitcoin offiziell mit etwa 30.000 Zeilen Genesis-Code online. Satoshi hat die allererste Bitcoin abgebaut, und seitdem ist die Krypto-Datei online. Der Krypto ist so strukturiert, dass in den nächsten 20 Jahren etwa 21 Millionen Bitcoins auf den Markt kommen werden.

Die Erörterung der Geschichte von Bitcoin wird unvollständig sein, ohne Hal Finney zu erwähnen. Finney gehörte zu den ersten Personen, die das Potenzial von Bitcoin erkannten. Er war ein Spieleentwickler und auch ein Mitglied der „Cypherpunk-Bewegung“.

Finney sprach vor seinem Tod 2014 in den höchsten Tönen von Bitcoin. Ihm zufolge war er von der Idee einer vollständig dezentralisierten Online-Währung fasziniert. Eine, die nicht gefälscht, abgewertet und sogar leicht transferiert werden könne. Finney war auch eine der ersten Personen, die die erste Bitcoin (10 BTC aus Block 70) abbaute.

Im Jahr 2010 zog Bitcoin die Aufmerksamkeit mehrerer Händler auf sich. Viele begannen, Bitcoin von Kunden und Auftraggebern zu akzeptieren. Die erste jemals aufgezeichnete greifbare Bitcoin-Transaktion war eine Pizza.

Bis 2012 hatte das Krypto die Aufmerksamkeit von Spitzen-„Technikern“ wie den Winklevoss Zwillingen erregt, die angeblich derzeit 1% der gesamten Bitcoins halten.

Bitcoin-Preisprognosen

Während seiner gesamten Existenz hat der Krypto mehrere Hochs und Tiefs durchlaufen. Zu Beginn wurde es bei 0,003 $ gehandelt und ist derzeit bei über 13.500 $ notiert. Immer mehr Menschen sind auch noch recht optimistisch, was das Krypto betrifft. Kürzlich sagte ein Tesla-Investor voraus, dass das Krypto in etwa 10 Jahren 1 Billion Dollar wert sein wird.

Viele Krypto-Enthusiasten haben sich sozialen Medien zugewandt, um der 12 Jahre seit der Veröffentlichung des Bitcoin-Whitepapers zu gedenken. Die beliebte Blockketten-Sicherheitsfirma Halborn hat die Unterstützung mehrerer Prominenter gewonnen, um Bitcoin einen „Alles Gute zum Geburtstag“ zu wünschen.

Zu den beteiligten Prominenten gehören David Hasselhoff, Gilbert Gottfried und Charlie Sheen.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels ist Bitcoin um 2,6 % gestiegen und wird bei 13.627,39 $ gehandelt. Die Krypto hat außerdem eine Marktkapitalisierung von 252.519.643.447 $ und ein 24-Stunden-Handelsvolumen von 21.477.535.111 $.

Erfahren Sie mehr über die Geschichte von Bitcoin auf dem YouTube-Kanal Altcoin Buzz.

 

Warum der Preis von Bitcoin weniger als 17 Tage vor der Halbierung 9.000 $ erreichen kann

 

Der Bitcoin-Preis (BTC) stagnierte einige Wochen lang zwischen 6.600 und 7.200 USD, aber schließlich kam es zu einem Durchbruch, der einen 10%igen Anstieg in Richtung 7.750 USD bedeutete.

Aber Bitcoin ist nicht die einzige Kryptonie, die Stärke zeigt, denn auch alternative Währungen ziehen nach: Bitcoin Revolution springt um 22% und Ethereum (ETH) um 16%.

Was können wir also etwas mehr als zwei Wochen vor der Halbierung von Bitcoin von den Märkten erwarten?

Bitcoin durchbricht den entscheidenden Widerstand von $7.200, steht aber als nächstes vor $7.800
Der Preis von Bitcoin stagnierte einige Wochen lang zwischen 6.800 und 7.300 Dollar, so dass der Preis unentschlossen war, in welche Richtung Sie gehen wollten. Die klare Antwort war ein entscheidender Durchbruch über die Widerstandszone von $7.300, wie aus der Grafik hervorgeht.

Bitcoin konsolidiert sich für einen großen Schritt, aber die traditionellen Märkte werden kurzfristig über sein Schicksal entscheiden.

wlan
Der Bitcoin-Preis hielt Anfang dieser Woche den Bereich von 6.800 $ als Unterstützung, woraufhin er begann, nach Widerstandstests zu rumpeln. Diese brachen höher, was eine Menge kurzfristiger Gewinne aus dem Markt drückte.

Dieser Rückgang führte zu einem Vorstoß auf die nächste Widerstandsstufe bei USD 7.700-7.800, wie aus der Grafik hervorgeht.

Der Bitcoin-Preis lehnt den gleitenden 100-Wochen-Durchschnitt ab, ist also die Kaufabsicht vor der Halbierung vorbei?

Derzeit wird ein neuer Bereich für Bitcoin definiert. Der Widerstand liegt im Bereich von $7700-7800, während die Unterstützung zwischen $7.275 und $7.350 liegt. Solange der Bitcoin-Preis über diesem Unterstützungsniveau bleibt, ist weiterer Aufwärtsdruck und Schwung gerechtfertigt, insbesondere in Richtung Halbierung.

 

Die BTC-Tabelle von CME Futures liefert Daten über „Lücken“. Diese Lücken entstehen über das Wochenende, da die GCE-Futures samstags und sonntags nicht geöffnet sind. Lücken werden oft als zusätzliche Erzählung für Händler genutzt, um zu handeln, was den aktuellen Marktvorteil interessant macht.

Ethereum konkurriert jetzt mit Bitcoin bei täglichen Werttransfers. Die Grafik zeigt eine signifikant große Lücke zwischen USD 8.280 und USD 9.055, die wahrscheinlich irgendwann auftreten wird. Neben der derzeitigen Lückenstruktur nehmen mehrere andere Lücken zu, wie es andere gibt, insbesondere bei 10.100 USD und 11.675 USD.